Merkel und der Waffenhandel

Jetzt hat es auch Frau Dr. Merkel begriffen – es wird getrickst und getäuscht, die Waffenhändler und die Waffenlobby kennen keine Gnade, wenn es darum geht, Waffen aller Art an das Ausland zu liefern – egal ob mit oder ohne “Ausfuhrerlaubnis der Bundesrepublika Deutschland” – es ist doch nicht verboten – im Rahmen des internationalen Waffenhandels – eine schicke Tochter im Ausland in das Rennen zu schicken.

Es ist einfach müssig – das Thema ist so was von fad – daher lieber ein Vorschaubild und dann endet dieser fakeJournal Blogeintrag … !

Über Tochterfirmen im Ausland würden deutsche Firmen trotz des eigentlich geltenden Exportverbots weiter Waffen an die Saudis liefern, sagt Hänsel. Und fragt, warum diese Gesetzeslücke nicht geschlossen werde. “Ich werde ihre Frage dazu benutzen, mich mit dieser Gesetzeslücke noch mal intensiv zu beschäftigen”, verspricht Merkel. Das bleibt dann aber auch die einzige neue Zusage der Kanzlerin.

 

Leave a Reply