Altes Zeug in der Automobilindustrie?

Heute frisch und munter, wie immer, Horst Lüning. Er ist schon länger dran, an der Automobilindustrie – den Fokus auch auf die deutschen Schmieden gelegt. Sind hier nur (Herum-) Schrauber am Werk oder echte Könner? Man muss nicht alle Aussagen bestätigen, aber es ist etwas dran – eine umfassende Privatanalyse mit interessanten Aspekten und Schlussfolgerungen, bitte sehr:

 

Was ist das Wichtigste innerhalb einer Automobilindustrie? Nein, nicht das CO2 und auch auch nicht der Motor und die Abgase. Sondern das Betriebssystem und der Datenbus des Fahrzeugs. Wer heute noch auf die Zulieferindustrie für Innovationen angewiesen ist, der sieht sich morgen vor unüberwindbaren Problemen in Sachen horizontaler oder vertikaler Integration.

Horst Lüning, textliche Einleitung, zum obigen Video – der Link zum Youtubevideo “Zukunft der Autoindustrie”:

Unter diesem Link für den geneigten Leser einige weiterführende Links, bspweise auch

Auto hin – Auto her – Probleme dort – Lösungen hier – was nun? Etwas ratlos Yo, wohl überlegend, ob sie sich ein E-Auto anschaffen sollte?

Bereits im Herbst 2016 entstand diese Aufnahme. Unter uns: Yo hat sich bis dato nicht von diesem Untersatz getrennt. Die Entscheidung über das künftige Fahrzeug ist also offen geblieben. So geht es sicherlich auch vielen anderen Interessenten ..

.

.

.

.

 

Leave a Reply