Der Drecksfetzen für Arme?

Im Rahmen ihres wöchentlichen TV-Treffs beim Kollegen Niki Fellner von OE24 diskutieren die Widersacher Sebastian Bohrn Mena und Gerald Grosz über aktuelle Themen. Seit Wochen sind die beiden Diskutanten von der Corona Krise gefesselt. So auch gestern Abend im Studio – hier ein Auszug zum Aspekt der Pflicht, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen:

Auszug vom 19.05.2020 – hier der Link zum gesamten Video (Achtung, die Diskutanten haben sich daran gewöhnt, sich gegenseitig anzuschreien und persönlich zu beleidigen. Das wechselseitige Fellner-Moderationsteam, bestehend aus Papa-Fellner und Sohn Niki, nehmen das gewohnheitsmäßig, also mit einer ausgeprochen gelassenen Routine, in Kauf):

Weiterführende Links:

Und noch mehr:

  • Werner Kogler – lt. Gerald Grosz trägt er die Maske sometimes nicht korrekt
  • Rudolf Anschober, Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz in der österreichischen Regierung von Kurz (die II.) – Gerald Grosz will beobachtet haben, dass …

Ach herje, soviele Reisen (Links) in das Web ..

Unser heutiges Vorschaubild zu diesem Videoauszug und den vielen Links zeigt Yo im Seitenprofil – die Schmutzmaske korrekt über Mund und Nase gezogen – kaum zu erkennen, das Mädel … 

Kultig ist das sicherlich nicht – zumindest nicht für die aktuell davon betroffene Weltbevölkerung – nachfolgende Generationen werden daran zu knappern haben!

 

 

 

.

.

..

 

 

 

 

Leave a Reply