Gerontokratie des Bischof von Rom

Ist es richtig, einen Auftragsmörder anzuheuern, um ein Problem zu lösen? Wie kann eine Handlung, die unschuldiges Leben beseitigt, therapeutisch, zivilisiert und menschlich sein?

Heiligerer Bimbam

Selbst wenn man der Überzeugung ist, dass es sich um ein menschliches Leben handelt, sollte der Pontifex (!) dann nicht zu einer anderen, moderateren Wortwahl greifen? Und zusätzlich vielleicht noch Alternativen zur Abtreibung aufzeigen, wenn er sie schon so verteufelt? So baut man keine Brücken.

 

  • https://www.zeit.de/gesellschaft/2018-10/schwangerschaftsabbruch-pabst-franziskus-abtreibung-auftragsmord

 

+ + + Pontifex Maximus – strikt GEGEN Abtreibung + + +

Leave a Reply