Ladies et gentle – check the sound!

Nach dem Soundcheck findet sich dann bestimmt auch eine Lösung für die tieftraurige A. Merkel. Sie grähmt sich, weil die von ihr so geliebten Tschuschenstaaten vorerst mal nicht dem Europäischen Bündnis beitreten dürfen. Was täten wir auch mit einer weiteren handvoll europäischer Staatsbürger aus diesen Zwergenstaaten in einem ansonsten auch nicht sehr geeinten Europa.

 

Die EU-Kommission hatte Albanien und Nordmazedonien bereits 2018 bescheinigt, alle notwendigen Reformen umgesetzt zu haben. Die Mitgliedstaaten verschoben nun zum dritten Mal ihre Entscheidung. Bei den Beratungen der Staats- und Regierungschefs wandte sich Frankreich gegen die Aufnahme beider Länder.

Q.: https://www.tagesschau.de/ausland/eu-gipfel-albanien-nordmazedonien-101.html

 

 

+ + + Merkel traurig, “sie gaben sich soviel Mühe” + + +
+ Keine EU-Beitrittsgespräche mit Albanien und Nordmazedonien +
Vorerst Juhu !

.

.

.

.

 

Leave a Reply