Legale Geschäfte

Kapitaleinsatz: ein gelangweilter aber beratungswilliger Regierungsdirektor a.D. – dem etwas aufgefallen ist und die Party kann starten!

113 Millionen Euro am Finanzminister vorbei!

 

Meldung Dezember 2015:

Jahrelang haben Banken durch sogenannte “Cum-Ex”-Geschäfte den Fiskus getäuscht

Berater:

FakeJournal:

Die Parteienlandschaft ist nicht garso traurig, wenn es darum geht, Menschen mit eigenwilligen Ideen dahingend zu fördern, vom Staat abzukassieren!

Dazu ein Minister N.N.

Bevor wir das “ganze Geld” Israel in den Arsch schieben, sei es den Reichen vergönnt, die ja auch dafür sorgen müssen, dass sich ihr Kapital für die kommende Generation (= Erben-Generation) vermehrt! Nur auf stabile wirtschaftliche Verhältnisse und Rechtssicherheit zu setzen, das wäre viel zu kurzsichtig!

 

Seit fast fünfeinhalb Jahren lebt der Anwalt Hanno Berger, 67, der einst als Deutschlands größter Steuertrickser galt, im schönen Engadin. Nach einer Razzia bei ihm und bei der Hypo-Vereinsbank Ende 2012 hat sich der frühere Finanzbeamte in die Schweiz abgesetzt.

  • http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/cum-ex-geschaefte-steuertrickser-bleibt-frei-1.3972304

Das Fräulein in der Latexverpackung wurde uns freundlicherweise vom Yeko Photo Studio zu Verfügung gestellt (via Fotolia).

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *