Aktuelle Eindrücke aus San Diego (deutsch)

 

Zwei von vielen Stimmen zum Video:

 

Was ein Wahnsinn, die meisten Amis sind extrem hilfsbereit und würden ihr letztes Hemd geben um anderen zu helfen und auf der anderen Seite gibt es diese durchgeknallten Chaoten die keinen Respekt vor fremden Eigentum haben. Da kannst Du dich glücklich schätzen etwas abseits zu wohnen.

 

Ich bin selbst überzeugt sehr links, aber auch Pazifist. Ich kann nachvollziehen warum Menschen Banken und Läden abfackeln. Ich halte dies jedoch für absolut falsch und auch kontraproduktiv. Ich würde sogar sagen, dass dies in den USA noch kontraproduktiver ist, als bei uns in Deutschland. Das Volk der USA ist doch ziemlich bekannt dafür, dass sie gegen einen gemeinsamen Feind dichter zusammen rücken. Sich dann selbst zu diesem Feind zu machen, in dem man solche Geschäfte zerstört, ist einfach nur noch idiotisch. Auf der anderen Seite muss ich aber auch sagen, dass die USA in der politischen Auseinandersetzung einfach viel extremer sind. Ich erinnere mich noch an Bilder von vor ein paar Wochen, wo Teilnehmer einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahme mit Sturmgewehren bewaffnet ein Rathaus gestürmt haben. In den USA scheint das normal zu sein, in Deutschland würde das als Terrorangriff gelten.

 

 

.

.

.

.

Leave a Reply