Einfach mal die Klappe halten Norbert!

Hoch lebe der Föderalismus – Bundesstaat nur wenn zwingend notwendig! Bayern hat exakt begründet, warum ein rasches Handeln erforderlich war und das Abwarten einer einheitlichen Vorgehensweise nicht zielführend erschien. Deshalb einfach mal die Klappe halten und vorher denken!

Die SPD-Spitze rügt das Vorpreschen von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) bei Ausgangsbeschränkungen wegen des Coronavirus. “Es wäre besser, wenn die Länder, wie vereinbart, mit der Kanzlerin abgestimmt handeln würden”, sagte SPD-Chef Norbert Walter-Borjans den Funke-Zeitungen.

Quelle: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ausgangssperre-in-corona-krise-kritik-an-vorpreschen-bayerns-100.html / dpa
21.03.2020, 8:41 Uhr.

.

.

.

Leave a Reply