Sommerhitze und Mindestlohn – das ist nichts für die Sicherheit eines Airports!

Das kann ja nicht gutgehen – Sommerhitze und Mindestlohn für die privaten Sicherheitsmitarbeiter im Schichtdienst ..

Chaos Munich Airport

Die Sicherheitskräfte leiden unter einer unzureichend funktionierenden Klimaanlage und einen Massenansturm von Menschen, die offensichtlich bereit sind, sich für mehrere Stunden in eine Blechkonserve pressen zu lassen. Wenn diese Menschen dann noch Dinge und Gegenstände vorweisen, die nicht in eine Flügelkonserve hineinpassen, dann ist jederzeit ein Chaos vorprogrammiert. Natürlich vorzugsweise wenn es sehr heiß ist und die Mindestlohnmitarbeiter am Arbeitsplatz, d.h. im Sicherheitsbereich, ausgebeutet werden ..

+ + + fakeJournal – Eilmeldung –

Sommerhitze und Mindestlohn und die Sperre des Terminal 2 sorgen am Flughafen München für ein unglaublich schreckliches Chaos + + +

Die beiden Fotos zeigen Raquel, die wir für Fotoaufnahmen zur Sicherheitsproblematik am
Münchner Flughafen (eigentlich Erding – Einöde) extra haben einfliegen lassen!
Das Einchecken und die Ankunft in München verliefen planmäßig – was daran lag,
dass wir Raquel vorwarnten und sie gänzlich auf Gepäck verzichtete, um die
privaten Sicherheitskräfte nicht noch mehr zu fordern …

Airport München:

+ +  + Bundespolizei (Truppe der Prügelknaben und Monitorbeobachter) sperrt Sicherheitsterminal 2 und Feuerwehr pumpt frische Luft in die Hallen + + + Reisende wundern sich, weil nichts voran geht und der Urlaub nach 2 Wochen schon wieder endet + + +

.

.

.

Leave a Reply