Verbrecher unter sich!

NSA Untersuchungsausschuss: der eine mit einer bitter bläden (“Ä”) Vergangenheit, die andere auch nicht ohne – Ossi-Tante halt! Aber schauen wir, was die PRESSE (DEine Nase nicht so fest an die SCheibe) schreibt:

Armutszeugnis für die Kanzlerin

titelt das ö-r Fernsehen (das Erste!) und

Auf die meisten Fragen gibt Merkel artig eine Antwort. Mal verweist sie auf den Geschäftsgang im Kanzleramt, mal nennt sie Daten, Sachverhalte, eher selten zieht sie sich darauf zurück, dass Interna der Regierungsarbeit betroffen seien, zu denen sie nichts sagen könne. Wirklich klüger geworden aber sind die Abgeordneten durch diese stundenlange Zeugenbefragung nicht.

Waren es doch dann 7 Stunden? Ach, wissen Sie, “was täte ich sonst, bei diesem schönen Wetter”
Quallennachtrag:
  • http://www.focus.de/politik/deutschland/nsa-untersuchungsausschuss-wie-eine-geduldige-mutter-erklaert-merkel-ihre-sicht-auf-die-abhoeraffaere-und-sagt-doch-nichts_id_6658805.html

Na dann, auf in die Verabschiedung im September; nicht nur aus diesem FAKE!

Back to the roots (fakeJournal exklusiv):

Angela schaffte es – die Abgeordneten im NSA Untersuchungsausschuss über 7 Stunden an die Stühle zu fesseln. Das gute alte Hanfseil, und “sie lächelte” – fast zu oft! FALE – äh, fake? By by Angela – jetzt kommt der nette Star vom Theater, wie nennen sie ihn gleich wieder? Na, du weisst schon, der, na der Martin! HL. MARTIN…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *